Gefangen im Kurhotel (Teil III)

Gefangen im Kurhotel (Teil III)

Das Hotel ein blutiges Gruselkabinett, das Personal mehr herrische Altenpfleger als Dienstleister und das Publikum eine Ansammlung von Statisten eines Zombie-Films. So kann man die ersten beiden Teile der Geschichte über meinen Wellnessurlaub beschreiben. Wellness im Keller – Erholung auch? Heute, am ersten richtigen ‘Erholungstag’ nach der Anreise, stehen unsere Wellnessanwendungen an. Nach dem streng reglementierten Frühstück sind meine...

Mehr

Gefangen im Kurhotel (Teil II)

Gefangen im Kurhotel (Teil II)

Was für ein lustiges Wellnesshotel! Die Achterbahnfahrt durch die Erhohlungshölle von Bad Bevensen startete nach den unglaublichen Anreiseerlebnissen (siehe Gefangen im Kurhotel Teil I) am nächsten Morgen schon um 6:50 Uhr. Fieser Weckdienst Ein deutlich hörbares klick, tapp tapp, klick, tapp tapp reißt meine Frau und mich aus den Kölnisch Wasser geschwängerten Träumen. Meine Frau guckt mich völlig verschlafen fragend an. »Erinnerst Du Dich an...

Mehr

Wer strebt denn NICHT nach Glück?

Wer strebt denn NICHT nach Glück?

Strebe ich nach Glück oder warte ich nur darauf? Diese Frage will ich mir beantworten, indem ich mir selbst einen Spiegel vorhalte. Um mir leisten zu können, was mich zu einem ‘standard glücklichen’ Menschen macht, gehe ich, wie die meisten von Euch auch, fünf Tage die Woche rund zehn Stunden arbeiten. Dabei gehöre ich zu der Vielzahl von Arbeitnehmern, die sich Montag morgens schon auf den Feierabend und gleichzeitig auf das Wochenende freuen....

Mehr

Gefangen im Kurhotel (Teil I)

Gefangen im Kurhotel (Teil I)

Diese Mischung aus Alpenkrimi und Backstagebereich des Musikantenstadls ist tatsächlich ein wahr gewordener Alptraum…   Ich hab gebucht, sie hat geflucht. Um es uns mal wieder richtig gutgehen zu lassen, hatten meine Frau und ich beschlossen, einen Wochenendtrip zu unternehmen. Ziel war es, ein nettes Hotel auszusuchen und dort die Wellness-Karte rauf und runter zu bestellen. Nach dem Wochenende wollten wir so butterweich...

Mehr

U-Bahn-Fahrt ohne Wiederkehr

U-Bahn-Fahrt ohne Wiederkehr

Mal wieder so eine typische Heinzi-Geschichte! Ich ziehe solche Dinge magisch an und kann mich manchmal nur über mich selbst wundern… Wer mein Buch kennt, hat sicher schon festgestellt, dass ich in jüngeren Jahren gern mal einen heiteren Zug durch die Gemeinde, in meinem Fall über die Reeperbahn, gemacht habe. Einer meiner ‘lustigsten’ Kritiker unterstellt mir ja eh schon Alkoholismus (Schaut Euch die lustige Kritik bei Amazon mal an. Es...

Mehr